Jetzt wrd´s eng...
Die Schützenvorstandschaft hatte am Sonntag den 11.12.2016 zur traditionellen Weihnachts-feier eingeladen. Pünktlich um ab 12 Uhr begrüßte die Schützen- gilde die ankommenden Gäste mit einem Sekt- empfang. Gegen 12:30 eröffnete der Ober- schützenmeister Andreas Pirsch die Weih- nachtsfeier mit einem Jahresrückblick. Dabei rief er nochmals die Ereignisse des abgelaufenen Jahre in sportlicher und wirtschaftlicher Hinsicht in Erinnerung. Im Rückblick verwies er auf die Veranstaltungen: - Am 3. Advent 2015 fand unsere Weih- nachtsfeier statt. - Januar Kreisschützenabend. - Ende Februar Kehraus im Schützenhaus. - Kreisversammlung 17.3. - Jahreshauptversammlung 18.3. - 20. März war Eierschießen - Sportkreistag 15.4. - 1. Mai unser Maifest. - Zu Himmelfahrt unser Waldfest - Juni die Kraichgau Ironman 70.3, die SGi beteiligte sich mit den Startschüssen und Verpflegung am Streckenrand. - Jahrmarkt An-Böllern 9.7. - Landesjugendtag 16.7. - Aufstiegs Grillparty Jugend 31.7. - Ferienfreizeitprogramm durch unsere Ju- gend. - Zeltlager/ 38. Internationales Jugendturnier in Karlsdorf - Fernturnier GER / USA - September 1. Familientag mit Spanferkel. - Königschießen mit anschließender Kö- nigsfeier. - Landeskönigsball - Beteiligung am Weihnachtsmarkt Er bedankte sich bei allen die ihre Freizeit für den Verein geopfert haben, um einen rei-bungslosen Ablauf in allen Bereichen zu sichern. Insbesondere der Vorstandschaft, erweiterten Vorstandschaft und Pressewart. Den Jugendleitern, die sehr viel Zeit und Energie in die Jugendarbeit stecken.
Gleichzeitig möchte er allen Helfern danken, sei es im handwerklichen Bereich die mit ihrem Einsatz dies alles erst möglich machen, oder im gastronomischen Bereich die bei allen Veranstaltungen beim Wirtschaftsdienst mit- helfen und somit für den finanziellen Unterbau sorgen. Sowie den Spendern die mit Geldbeträgen oder Sachspenden zu der Finanziellen Entlas- tung beitragen. Auf sportlicher Ebene konnte die LP-Mann- schaft ihren Platz in der Landesliga behalten und LG Mannschaft hat ebenfalls den Aufstieg in die Landesliga geschafft und kann sich mit ihren Ergebnissen auch in dieser halten. Die guten Ergebnisse der Ordonnanzge- wehrschützen hat er dabei ebenfalls erwähnt. Der Verein hatte 29 Starter bei den Kreis- meisterschaften, 24 Starter an der Landes- meisterschaften und 3 Starter bei den Deut- schen Meisterschaften. In der Zukunft sieht er die Hauptaufgabe die Schaffung der Voraussetzungen für den Schießbetrieb, den Nachwuchs und die Jugendarbeit zu fördern. Finanziell vorrangig die Schulden abbauen, mit der Senkung der laufenden Kosten und der Suche von neuen Sponsoren um die Schießhalle mit elektronischen Schießanlagen auszustatten, sowie unsere traditionellen Feste zu den bekannten Terminen beizubehalten. Mit seinem Abschluss wünschte er allen Mitgliedern mit Familien und Freunden friedvolle Feiertage, Glück viel Gesundheit und natürlich gut Schuss, im aktuellen und kommenden Jahr. Damit hatte er gleichzeitig das warme Büfett eröffnet das reichlich Zuspruch fand. Nach einer Unterhaltungseinlage durch ein Mitglied über die Erstellung einer Krippe wurde das durch Spenden der Mitglieder reichhaltige Kuchenbüfett mit Kaffee eröffnet. Jetzt kann Weihnachten kommen! eR.eL.
Weihnachtsfeier 2016 bei der Schützengilde
Der Saal füllt sich Volles Haus ..................... .......... Der Jahresbericht Noch immer kommen Gäste Der Tannenbaum im Schützenhaus Begrüßung durch den OSM Andreas Pirsch ............................ Applaus für den Vortrag. ...................... Übeer 100 Personen! .............. .....Gedenken an die verstorbenen Mitglieder Zum Ende..... ....ein Vortrag über den Bau einer Krippe Zur Erheiterung.....
Atom Uhr
Kalender