Jetzt wrd´s eng...
Der Vorstand der Schützengilde hatte seine Mitglieder, Freunde und Gönner am Sonntag, den 20.12.2015 auf 12 Uhr zur Weihnachtsfeier ins Schützenhaus eingeladen. 70 Personen hatten ihre Teilnahme zugesagt, mehr als 100 waren gekommen. Nach einem Sektempfang gab der Ober- schützenmeister Andreas Pirsch in seiner Begrüßungsrede seiner Freude über den regen Zuspruch Ausdruck. Er ließ das vergangene Jahr nochmals Revue passieren und erwähnte alle geleisteten Arbeiten die von den vielen Helfern erbracht wurden und bedankte sich bei ihnen. Besonderen Dank erhielt der Wirtschaftsdienst, sowie der Küchenchef Peter Pirsch, die mit ihrer Arbeit neben den Beiträgen, die finanzielle Basis für die kostenintensive Unterhaltung der Schießanlagen sichern und die Vor- aussetzung für sportliche Erfolge schaffen. Sportliche Aktivitäten, das satzungs- gemäße Ziel des Vereins, nahmen einen breiten Raum in seinem Bericht ein. Bei den Rundenwettkämpfen kämpft die LP-Mannschaft um den Verbleib in der Oberliga (der dritthöchsten Klasse) !, während von der jungen LG- Mannschaft in der Kreis-Oberliga ein „Durchmarsch“ in die nächst höhere Klasse erwartet wird. Viele Erfolge bei den Kreis- und Landesmeisterschaften, sowie die Qualifikationen zu den Deutschen Meisterschaften waren schon ein sportlicher Erfolg. Ohne einen Schützen besonders hervor zu heben,
Weihnachtfeier bei der Schützengilde.
Der Saal füllt sich Das warme Büfett steht bereit. Es wird eng... Der hintere Raum wird geöffnet. Noch immer kommen Leute... Jetzt habe alle Platz... ....und wartet auf den Startschuss. Der OSM Andreas Pirsch bei seiner Begrüßungsansprache ....aber alle finden einen Platz. Alle lauschen dem Bericht des OSM... ....... Starke Leistung vom Personal an der Theke... ...da ist für jeden etwas dabei, Rinderbraten, Putenschnitzel, Schweineschnitzel, nochmals Rindfleisch, gratinierte Kartoffeln, Gemüse, Spätzle und 2 verschiedene Saucen. Das Büfett ist eröffnet... ...auch für die Kleinen. Auch das reichhaltige Kuchenbüfett.... ...lässt keine Wünsche.... ...und in der Küche. ....offen.
würdigte er die Gesamtleistung der Teilnehmer an der DM in München. Weitere Erfolge verzeichneten die Ordonanzschützen, die mit 26 Startern in der Kreis-Rangliste als Mannschaft den 1. Platz, sowie als Einzelschützen viele vordere Plätze belegen. Die Böllergruppe mit ihren Start- schüssen beim Kraichgau-Iron Man, sowie die Sicherung der Radstrecke durch die Jungschützen sowie das Jahrmarktböllern fanden ebenfalls höchste Anerkennung im Bericht des Oberschützenmeisters. Dass die Schützenfamilie gut funkti- oniert, belegen auch die steigenden Mitgliederzahlen die inzwischen den Stand von 250 erreicht haben. 18 aktive Jungschützen in der Jugend- abteilung mit Trainer und 2 Jugend- leitern, lassen ebenfalls für die Zu- kunft hoffen. Auch die in 2015 verstorbenen Mitglieder Hans Weber, Gerhard Bederke und Theo Honold bedachte er mit einer Gedenkminute. In seinem Schlusswort gab er der Hoffnung Ausdruck, dass auch im kommenden Jahr die Schuldenlast weiter abgebaut werden kann und die Schützengilde im Schützenkreis 11 Bruchsal eine zuverlässige Größe bleibt. Mit der Eröffnung des reichhaltigen warmen Büfetts begann die Weih- nachtsfeier und setzte sich am Nachmittag bei Kaffee und Kuchen fort.
Bilder zum Vergrößern anklicken!!!
Atom Uhr
Kalender